31.10.2014 Surf-Freak-Mutter

Mein Sohn

der die nächsten sechs Monate arbeitend und reisend in Neuseeland unterwegs sein wird, ist froh, sich die Mutter zu Weihnachten nicht allein unter Weihnachtsschmuck in Hamburg vorstellen zu müssen. Marokko findet er cool, zumal Surfkollegen von einer optimalen Welle im Süden berichten. Mit der die Mutter zwar nichts anzufangen weiß, aber sie dort in der Nähe zu wissen, das ist gut und wird noch besser dadurch, dass sie gleich nach einem geeigneten Spot für seinen nächsten Wellenritt Ausschau halten kann. So richtig ‚nice‘ findet er , dass sie womöglich auf der Stadtmauer herumlaufen wird, auf der in der dritten Folge von Game of Thrones, die Khaleesi stand. Die blonde, wilde Frau, mit den Drachen. ‚Weißt du, was richtig bocken würde,‘ sagt er kurz vor seinem Abflug, ‚wenn ich wiederkäme aus Neuseeland und du wärst voll der Surf-Freak geworden, in Marokko!‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.