31.12.2014 Bonne nouvelle année!

Der alte Mann im Schlafanzug ist in der vergangenen Nacht gestorben.

Die Nachbarn bringen Brot und Salz in sein Haus. Die Familie ist arm. Ich sehe aus meinem Fenster auf den Platz, an dem er seine letzten Tage verbracht hat. Traurig. Aber welche Intuition. Ausgebüchst, um dem Tod zu Hause zu begegnen.

silvester

 

Das Neue Jahr begrüßen wir – eine Stunde vor Ortszeit, weil Heimatzeit – auf der überfüllten Straße. Zur Ortszeit sind wir im Taros. Das Restaurant mit Bar hat eine zweigeschossige Terrasse, Blick aufs Meer, Life-Band. Es gibt sogar Champagner! Und kein Feuerwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.